Verkaufen Sie Ihre Firma oder Anteile davon?

Der Verkauf einer eigenen Firma, Praxis oder Kanzlei geht gewöhnlich einher mit der Ruhestandsplanung. In manchen Fällen jedoch, wurde dem meist deutlich unter sechzigjährigen ein lukratives Übernahmeangebot für sein aktuelles Lebenswerk gemacht. In beiden Fällen ist eines identisch: Ein oft einmalig hoher Mittelzufluss kommt dem Verkäufer zu Gute.

Folgende Fragen könnten nun auftauchen:
Was sind die nächsten Schritte? Erst einmal alles auf´s Tagesgeld? Wie dann weiter? Wie lange soll das Geld reichen? Mit dem aktuellen Lebensstandard würde das Vermögen vielleicht bis ans Lebensende reichen. Ein neues Haus und ein neues Auto wären aber schon schön und Reisen natürlich auch…upps schon ist der Lebensstandard ein anderer. Wie lange reicht das Geld jetzt noch? Vor allem wenn ich auch an Schenkungen, Stiftungen und andere Ziele denke. Womit kann ich die Kaufkraft am optimalsten erhalten oder gar vermehren? Wie viel Zeit ist für eine solche Planung notwendig? Wer kann hierfür der richtige Partner sein? Wer nimmt sich vor allem die Zeit wirklich auf mich einzugehen und ist nicht nur hinter meinem „neuen“ Geld her? Die wollen doch alle nur an mir verdienen! Wechsel ich die Bank? Welche von diesen Ratgebern brauche ich eigentlich? Mein Steuerberater ist hier sicher nicht mehr der Einzige der mit im Boot sitzt.

In dieser Gefühls- und Fragenwolke hängen Sie vielleicht. Daraus entstand nun meine Idee: Sie nehmen sich aus dem „Alltag“ für ein bis zwei Tage heraus um diesem neuen Kapitel einen gebührenden Raum zugeben. Gern bin ich dabei Ihr Ratgeber, Mentor und Finanzplaner. Natürlich sollten wir uns vorher bei mehr als einem Termin kennengelernt und unter anderem die Vorstellungen einer derartigen Reise besprochen haben.
Ist der Entschluss gefasst, ermöglicht ein solches Ausklinken freies Denken ohne Termindruck. Konstruktive Gespräche bei einer gemeinsamen Mahlzeit oder einem Spaziergang in schöner Landschaft. Dies alles mit dem Ziel Ihre Fragen zu ordnen, anschließend zu beantworten und in eine Planung zu überführen die zur Ihnen und Ihrer Familie passt. Mit diesem Fundament kann dann in den darauf folgenden Wochen, Monaten und Jahren die Umsetzung und Anpassung der Planung starten. Ihr Leben wird nicht nur durch diese Einmalzahlung bereichert sondern auch durch eine freie Planung die Ihre Ziele nicht aus dem Auge verliert. Bei dem gesamten Prozedere sind Sie als Mandant immer der Herrscher über das Verfahren. Sie als Kapitän bestimmen das Ziel. Ich als Finanzplaner übernehme die Lotsenfunktion und rate Ihnen, welcher Weg auf der Karte der Möglichkeiten der optimalste für Sie sein kann.

Sprechen Sie mich an! Eine Erfahrung um die Sie zusätzlich bereichert werden.